Anzeige

Weltweit

Foto: Sui Xiankai/Xinhua/picture alliance
COP27

Eine neue Phase der Klimadiplomatie

Die 27. UN-Klimakonferenz im ägyptischen Sharm el-Sheikh gilt weithin als Fehlschlag, weil es nicht gelungen ist, wirksame Beschlüsse zur Senkung der Emissionen zu fassen. Dabei gab es durchaus Fortschritte, die große Veränderungen nach sich ziehen könnten.
24.11.22, Christian Mihatsch 0
Foto: picture alliance/REUTERS/Sayed Sheasha
UN-Klimakonferenz

Die Klimalücke schließt sich nicht

Im Vorfeld der internationalen Klimakonferenz in Ägypten untermauert eine Studie, wie groß der Handlungsbedarf weiterhin ist. Aktuell steuert die Welt demnach auf eine Erhitzung um 2,8 Grad zu. Um das 1,5-Grad-Ziel zu halten, müsste in nur acht Jahren der globale Treibhausgasausstoß fast halbiert werden.
03.11.22, Michael Hahn 0
Klimakrise

NGOs kritisieren Weltbank für Fossilprojekte

Laut einem Bericht finanziert die Weltbank weiterhin im großen Stil fossile Energien in Entwicklungsländern. Ihr Präsident wurde von Donald Trump nominiert und tut sich schwer damit, den menschengemachten Klimawandel anzuerkennen.
10.10.22, Tim Altegör 0
Klimademos

Erneut weltweite Proteste angekündigt

Fridays for Future will gemeinsam mit weiteren Organisationen Ende September für mehr Klimaschutz und globale Gerechtigkeit auch in Deutschland auf die Straßen gehen. Die mangelhafte Klimapolitik der Bundesregierung kritisieren sie scharf.
07.09.22, Michael Hahn 1
Energiesicherheit

„In jeder essenziellen kritischen Infrastruktur steckt mindestens ein Geheimdienst drin“

... sagt der IT-Sicherheitsexperte Manuel Atug. Er warnt deshalb vor zu intensiver digitaler Vernetzung und rät Energieversorgern, Insellösungen zu schaffen, die Stromlieferungen vor Ort auch dann noch garantieren, wenn Hacker das Gesamtsystem lahmlegen.
07.04.22, Interview: Astrid Dähn 0
BETD 2022

Energiewende-Dialog im Zeichen des Kriegs

In Berlin haben Gäste aus aller Welt über die Energiewende diskutiert, bestimmendes Thema war der Krieg in der Ukraine. Einer Studie zufolge unternehmen die Regierungen noch deutlich zu wenig für den Systemumbau – und damit für die Energiesicherheit.
31.03.22, Michael Hahn 0

Aktuelles Magazin

Ausgabe Nr. 01 / 2023

Das System läuft heiß - Krise und Reformbedarf an den Energiemärkten

Bisherige Ausgaben »
Anzeige

Social Media

Anzeige