Technologien

Foto: Benedikt Bieber/Frankfurt UAS
Digitalisierung

„Wir müssen beim Klimaschutz deutlich an Tempo zulegen“

… sagt Martina Klärle, Vizepräsidentin der Frankfurt University of Applied Sciences. Sie arbeitet an einem Verfahren, in der gesamten EU die besten Standorte für Wind- und Solarparks zu ermitteln. Das soll künftig in einem Bruchteil der bislang benötigten Zeit möglich sein.
05.08.21, Interview: Jörg-Rainer Zimmermann 0
Einweihung von „Nordlink“

Ein Kabel für die Energiewende

An diesem Donnerstag wird die Nordlink-Trasse eingeweiht, die Norwegen mit dem Norden Deutschlands verbindet. Damit können künftig große Mengen Strom aus Windenergie und Wasserkraft hin und her fließen.
26.05.21, Joachim Wille 0
Digitalisierung

Die energiehungrige Kryptowährung

Der Wert von Bitcoin steigt immer weiter – ebenso wie ihr Stromverbrauch. Einer Studie zufolge könnte der Boom in China in naher Zukunft so viel CO2 erzeugen wie ganz Tschechien.
09.04.21, Margit Hildebrandt 0
Windenergietechnik

„Die Politik muss die offenen Fragen lösen“

… sagt Andreas Reuter vom Fraunhofer Iwes in Bremerhaven. Auch wenn die technische Entwicklung im Windsektor noch immer große Fortschritte macht, kommt die heimische Branche nur mit einem passenden regulatorischen Rahmen aus der Krise.
05.11.20, Interview: Jörg-Rainer Zimmermann 0
Endlagersuche

54 Prozent des Landes bleiben im Fokus

Die Bundesgesellschaft für Endlagersuche hat heute ihren ersten Zwischenbericht vorgestellt. Danach kommen 90 Regionen in ganz Deutschland als möglicher Deponiestandort für hochradioaktive Abfälle infrage. Gorleben ist nicht dabei.
28.09.20, Bernward Janzing 0
Endlagersuche

„Szenen wie in Gorleben werden sich nicht wiederholen"

...sagt Wolfram König, Präsident des Bundesamts für Sicherheit der nuklearen Entsorgung. Er ist überzeugt, dass die Endlagersuche in Deutschland diesmal gelingen kann – sofern die Regierung die Laufzeiten der Atomkraftwerke nicht verlängert.
03.09.20, Interview: Astrid Dähn 0
Anzeige