Anzeige

Unternehmen

Foto: Roland Horn
Windenergiemarkt

„Wir brauchen die Unterstützung der Berliner Politik – trotz Wahlkampf“

… sagt EWE-CEO Stefan Dohler. Gemeinsam mit Heiko Janssen, dem Vorstandschef der Aloys-Wobben-Stiftung, hat er ein Joint Venture, die Alterric GmbH, ins Leben gerufen. Dort wird die Betriebsführung der Windparkportfolios von Enercon und EWE gebündelt, zudem soll das Pro-jektgeschäft stark ausgebaut werden. Damit das auch am deutschen Heimatmarkt gut klappt, se-hen beide Manager die Bundesregierung in der Pflicht.
06.05.21, Interview: Jörg-Rainer Zimmermann 0
Foto: Roland Horn [Montage]
Enercon/EWE

Heimischer Windstrom-Primus geboren

Deutschlands frischgebackener Marktführer in Sachen Stromproduktion aus Onshore-Wind hört auf den Namen Alterric. Das gaben heute (29.03.) die beiden Muttergesellschaften – der Energieversorger EWE und die Aloys-Wobben-Stiftung als Enercon-Alleingesellschafterin – bekannt.
29.03.21, Jörg-Rainer Zimmermann 0
Foto: iStock
Gleichberechtigung

Wie weiblich ist die Energiewende?

Frauen sind in nahezu allen Wirtschaftssektoren auf der Führungsebene unterrepräsentiert. Die Energiebranche ist da keine Ausnahme, auch die Erneuerbaren nicht. Eine neue Studie will nun untersuchen, ob Bürgerenergiegenossenschaften offener für Frauen sind.
08.03.21, Margit Hildebrandt 0
Windenergiemarkt

„Wir werden uns nicht mehr einfach auf die Aussagen der Politik verlassen“

… fasst Hans-Dieter Kettwig seine Erfahrungen als CEO des Windenergie-Pioniers Enercon zusammen. Seinen Stuhl nimmt seit wenigen Tagen Momme Janssen ein. Mit Kettwig ist er der Meinung, dass es ein klares Bekenntnis der Politik zum Klimaschutz und zu erneuerbaren Energien braucht. Zudem setzt er künftig verstärkt auf schlankere Strukturen und das internationale Geschäft.
02.12.20, Interview: Jörg-Rainer Zimmermann 0
Halbjahres-Analyse

Kaum Erholung in Sicht

Der Zubau von Windrädern an Land ist etwa doppelt so hoch wie in den ersten sechs Monaten des Vorjahres. Doch Entwarnung für die Branche bedeutet das nicht, bleiben die Zahlen doch weiterhin niedrig.
30.07.20, Margit Hildebrandt 1
Klage gegen EU-Kommission

„Man will offensichtlich den Konzernen das Überleben sichern“

… sagt Thomas Banning, Vorstandsvorsitzender des Ökostromanbieters Naturstrom, über die Entscheidung der EU-Kommission, den Eon-RWE-Deal zu genehmigen. Sein Unternehmen hat gemeinsam mit anderen Energieversorgern dagegen geklagt.
05.06.20, Interview: Florence Schulz 0