Europa

Foto: Jochen Tack/picture alliance
Landwirtschaft

Weg von der reinen Flächenprämie

Die Verhandlungen zur EU-Agrarpolitik hängen derzeit fest. Die EU-Abgeordneten fordern, Zahlungen stärker an Umweltleistungen der Landwirte zu knüpfen. Doch damit tun sich die Mitgliedstaaten schwer.
21.06.21, Bernward Janzing 0
EEG 2021

Absage für Anschlussförderung

Für die jüngste EEG-Novelle fehlt noch die beihilferechtliche Genehmigung der EU. Nun scheint klar, dass zumindest ein Punkt gestrichen werden muss: Die geplanten Sonderausschreibungen für ausgeförderte Windkraftanlagen.
21.04.21, Margit Hildebrandt 0
EU-Klimaziele

Ein Fall für Rechenkünstler

Parlament und Mitgliedsstaaten haben sich geeinigt: Die EU soll ihre CO2-Emissionen bis 2030 um 55 Prozent senken. Die Abgeordneten wollten eigentlich mehr – und bei genauerem Hinsehen ist gar nicht so klar, was der Wert faktisch bedeutet.
21.04.21, Tim Altegör 0
Klimaschutz

EU-Klimaklage endgültig abgewiesen

Mit ihrem „People’s Climate Case“ wollten zehn Familien vor europäischen Gerichten mehr Klimaschutz durch die EU erstreiten. Jetzt scheiterte die Klage in letzter Instanz – aus formalen Gründen.
31.03.21, Margit Hildebrandt 0
Regierungsgipfel

EU-Staaten einigen sich auf schärferes Klimaziel

Nach langen Verhandlungen stimmen die Mitgliedsländer einem Vorschlag der EU-Kommission zu – gerade noch rechtzeitig vor einem UN-Gipfel und mit Folgen auch für die deutsche Energiepolitik. Doch das Europäische Parlament will mehr.
11.12.20, Tim Altegör 0
Neues Ziel

London gibt den Klima-Vorreiter

Die britische Regierung hebt das CO2-Ziel für 2030 deutlich an. Damit setzt sie kurz vor deren Gipfeltreffen auch die EU-Länder unter Druck.
09.12.20, Joachim Wille 0

Aktuelles Magazin

Ausgabe Nr. 07 / 2021

Was tun, wenn die Hitze steigt? Kunst und Kultur in Zeiten der Klimakrise

Bisherige Ausgaben »
Anzeige

Social Media