Anzeige

Wissen

Foto: Patrick Pleul/Zentralbild
Ausbauzahlen

Gute Ergebnisse für die Windenergie in Brandenburg – noch…

Die Windenergie in Brandenburg befindet sich auf Erfolgskurs, auch für nächstes Jahr werden gute Ergebnisse erwartet. Ab 2018 droht jedoch der Einbruch. Die Branche bemüht sich derweil verstärkt um die Akzeptanz in der Bevölkerung.
22.03.17, Michael Hahn 0
Foto: Greenpeace Eenrgy/Ökostrom/Clemens Schneider
Mini-Solarmodule

Aktualisiert: Doch kein Erfolg für Balkonenergie?

Der Verteilnetzbetreiber Westnetz untersagt weiterhin den Anschluss von Mini-Solarmodulen zur Eigenstromerzeugung. Der Ökostromanbieter Greenpeace Energy hatte verkündet, dass das Unternehmen seinen Widerstand gegen die Technologie aufgegeben hätte.
17.03.17, Michael Hahn 0
Foto: PIK
Gastbeitrag

Unterschätzte Gefahr: Der Golfstrom könnte versiegen

Im Katastrophenfilm „The Day after Tomorrow“ frieren in kürzester Zeit weite Teile der Nordhalbkugel ein, weil der Golfstrom versiegt. Das ist die Hollywood-Variante, eine neue Studie von Meeresforschern kommt allerdings zu dem Schluss, dass die Grundthese durchaus stimmen könnte. Im folgenden Gastbeitrag erklärt der Klimaforscher Stefan Rahmstorf die Hintergründe.
02.03.17, Stefan Rahmstorf 0
Foto: Silke Katenkamp/Zentralbild/dpa
Weiterbetrieb nach 20 Jahren

Perspektive für alte Windräder gesucht

Ende 2020 fallen erstmals Windkraftanlagen aus der EEG-Vergütung. Laut einer Studie stehen dann tausende von ihnen ohne funktionierendes Geschäftsmodell da, obwohl sie noch günstig Strom erzeugen. Abhilfe verschaffen könnte ein Kohleausstieg.
01.03.17, Tim Altegör 0
Foto: BWE/ Silke Reents
Onshore-Windkraft

Ausbau kratzt an der Bestmarke

2016 war erneut ein gutes Jahr für die Windenergie an Land, sie erreichte den bislang zweithöchsten Zubauwert. Auch für die nächsten beiden Jahre und am Weltmarkt sieht die Lage momentan positiv aus, erklärten Verbandsvertreter in Berlin.
08.02.17, Tim Altegör 0
Foto: picture alliance / dpa
Europäische Umweltagentur

Klimawandel gefährdet Europas Wirtschaft

Zum vierten Mal hat die Europäische Umweltagentur einen Bericht über die Folgen des Klimawandels in den Staaten Europas vorgelegt. Wie die aktuelle Fassung zeigt, haben Extremwetterereignisse seit 1980 wirtschaftliche Kosten von mehr als 400 Milliarden Euro verursacht.
27.01.17, Isaac Bah 0

Aktuelles Magazin

Ausgabe Nr. 03 / 2017

Jetzt aber los! Stadtwerke und die Energiewende

Bisherige Ausgaben »

Termine

  • 04.04.17 bis 06.04.17

    21. Jahrestagung Stadtwerke 2017

    Euroforum Deutschland SE
  • 04.04.17 bis 06.04.17

    Seminar Genehmigung von Windparks

    Bundesverband Windenergie e.V.
  • 24.04.17 bis 28.04.17

    Hannover Messe 2017

    Deutsche Messe

Social Media

Anzeige
Anzeige

Advertisement

Anzeige