Anzeige

Politik

Foto: Bernd Von Jutrczenka/picture alliance/dpa
Weiterbetrieb von Windenergieanlagen

Einigkeit am Runden Tisch

Demnächst läuft für viele ältere Windparks die Vergütung aus, es droht ein bundesweiter Rückbau. Nach einem Gespräch bei Wirtschaftsminister Altmaier äußern sich die Teilnehmer ähnlich: Vorrang soll das Repowering durch neue Anlagen haben, auch eine zeitweise Sonderfinanzierung scheint möglich. Bis Jahresende verspricht Altmaier eine Lösung.
14.10.20, Tim Altegör 0
Foto: Benoit Bourgeois/picture-alliance
EU-Klimaziel

Europaparlament setzt noch fünf Prozent drauf

Für die anstehenden Verhandlungen zum neuen Klimagesetz formulieren die EU-Abgeordneten ein höheres Ziel als die Kommission um Ursula von der Leyen. Zudem fordern sie ein CO2-Budget und das Ende fossiler Subventionen.
08.10.20, Tim Altegör 0
Foto: Roland Horn
EEG-Novelle 2020

„Das Wirtschaftsministerium muss dafür sorgen, dass die Rahmenbedingungen wieder stimmen“

… sagt der SPD-Bundestagsabgeordnete Johann Saathoff über die von der Bundesregierung vorgelegten Änderungen des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes. In der anstehenden parlamentarischen Debatte will er an vielen Stellen für Verbesserungen kämpfen – denn in der aktuellen Fassung diene das neue EEG weder der deutschen Wirtschaft noch einem wirksamen Klimaschutz.
08.10.20, Interview: Astrid Dähn und Jörg-Rainer Zimmermann 0
Foto: Carsten Rehder/dpa/picture-alliance
Altmaier-Liste zur Windenergie

Haken dran?

Im Oktober 2019 präsentierte das Wirtschaftsministerium 18 Punkte, mit denen die Windenergie gestärkt werden sollte. Viele davon hält das Ministerium mittlerweile für erledigt – mit teils sehr eigenwilliger Begründung.
01.10.20, Tim Altegör 1
Foto: iStockphoto
EEG-Novelle

Erneuerbaren-Gesetz nimmt erste Hürde

Das Bundeskabinett hat den Weg für die Novelle des EEG freigemacht. Über einige Punkte herrscht jedoch Uneinigkeit in der Großen Koalition. Das Umweltministerium fordert Nachbesserungen.
23.09.20, Michael Hahn 0
Foto: Mary Altaffer/picture alliance/Associated Press
Paris-Abkommen

China kündigt schärfere CO2-Ziele an

Beim UN-Gipfel hat der chinesische Staatschef Xi Jinping überraschend erklärt, das Land wolle bis 2060 klimaneutral werden. Der Höhepunkt der CO2-Emissionen solle vor 2030 erreicht sein. Klimaexperten sehen die Ankündigung als mögliches Signal für eine „Dynamik nach oben“.
23.09.20, Joachim Wille 1

Aktuelles Magazin

Ausgabe Nr. 10 / 2020

Wegducken ist zwecklos: Trotz Klimakrise bastelt die Regierung beim EEG vor allem an Details

Bisherige Ausgaben »

Termine

  • 02.11.20

    WebSeminar: Stromsteuer, EEG-Umlage und Meldepflichten im Windpark

    Bundesverband WindEnergie e.V.
  • 03.11.20 bis 04.11.20

    FVEE Jahrestagung Digital

    Forschungsverbund Erneuerbare Energien (FVEE)
  • 03.11.20

    WebSeminar: Digitale Optimierung von Service und Betriebsführung - Lösungen und Implementierung

    Bundesverband WindEnergie e.V.
Anzeige

Social Media

Anzeige

Advertisement

Anzeige