Anzeige

Politik

Foto: Roland Horn
Interview zur Titelstrecke im Mai

„Deutschland muss sich am Pariser Weltklimavertrag orientieren“

…sagt Uwe Leprich, Leiter der Abteilung Klimaschutz und Energie beim Umweltbundesamt. Dafür brauche es unter anderem deutlich höhere Ausbauziele für erneuerbare Energien. Einen vollständigen Kohleausstieg bis 2030 hält Leprich aber für unrealistisch.
08.05.17, Interview: Jörg-Rainer Zimmermann 0
Foto: Roland Horn
Interview zur Titelstrecke im Mai

„Wir brauchen ein Klimaschutzgesetz, das die Richtung vorgibt“

…sagt Wolfhart Dürrschmidt, ehemaliger Ministerialrat im Umweltministerium. Allein mit unverbindlichen Erklärungen wie dem Klimaschutzplan der Bundesregierung lasse sich der notwendige gesellschaftliche Wandel nicht erreichen.
08.05.17, Interview: Jörg-Rainer Zimmermann 0
Umfrage

Wunschzettel zur Wahl

Kohleausstieg, Verkehrswende, endlich mehr Energieeffizienz – wenige Monate vor der Bundestagswahl 2017 haben wir bei Energieexperten nachgefragt: „Was wünschen Sie sich von der nächsten Bundesregierung in Sachen Klimaschutz und Energiepolitik besonders dringend?“
08.05.17, Redaktion neue energie 0
Foto: EU/Etienne Ansotte
EU-Beschluss

Kraftwerke müssen sauberer werden

Große europäische Kraftwerke sollen weniger Schadstoffe ausstoßen, darauf hat sich die EU geeinigt. Deutschland hat laut Umweltorganisationen allerdings gegen die Maßnahmen gestimmt.
28.04.17, Michael Hahn 0
Foto: picture alliance/Arco Images
Kabinettsbeschluss

Bundesregierung bringt Mieterstromgesetz auf den Weg

Noch in dieser Legislaturperiode will die Regierungskoalition ein Gesetz zur Förderung von Mieterstrom verabschieden. Damit soll unter anderem die Ungleichbehandlung von Mietern und Eigenheimbesitzern mit Solaranlage korrigiert werden – doch das gelingt nur teilweise.
27.04.17, Isaac Bah 0
Foto: picture alliance / dpa
Atomhaftung

Bei einem GAU droht Geldknappheit

Die Kosten einer nuklearen Katastrophe wie in Tschernobyl oder Fukushima liegen im dreistelligen Milliardenbereich. Eine Studie des Forums Ökologische Marktwirtschaft zeigt: Die von den Atomkraftwerk-Betreibern gebildeten Haftungsrücklagen reichen im Falle eines GAUs bei weitem nicht aus.
26.04.17, Isaac Bah 0

Aktuelles Magazin

Ausgabe Nr. 05 / 2017

Bundestagswahl 2017: Chance für den Klimaschutz!?

Bisherige Ausgaben »

Termine

  • 30.05.17 bis 31.05.17

    Seminar Kaufmännische Betriebsführung von Windparks 2 | Verträge, Verwaltung und Versicherungen

    Bundesverband Windenergie e.V.
  • 30.05.17 bis 31.05.17

    Seminar Strommarkt und Windenergievermarktung

    Bundesverband Windenergie e.V.
  • 31.05.17 bis 02.06.17

    Intersolar Europe

    Solar Promotion GmbH

Social Media