Alle Ausgaben

  • 11 / 2012
  • 11 / 2017
  • 10 / 2017
  • 09 / 2017
  • 08 / 2017
  • 07 / 2017
  • 06 / 2017
  • 05 / 2017
  • 04 / 2017
  • 03 / 2017
  • 02 / 2017
  • 01 / 2017
  • 12 / 2016
  • 11 / 2016
  • 10 / 2016
  • 09 / 2016
  • 08 / 2016
  • 07 / 2016
  • 06 / 2016
  • 05 / 2016
  • 04 / 2016
  • 03 / 2016
  • 02 / 2016
  • 01 / 2016
  • 12 / 2015
  • 11 / 2015
  • 10 / 2015
  • 09 / 2015
  • 08 / 2015
  • 07 / 2015
  • 06 / 2015
  • 05 / 2015
  • 04 / 2015
  • 03 / 2015
  • 02 / 2015
  • 01 / 2015
  • 12 / 2014
  • 11 / 2014
  • 10 / 2014
  • 09 / 2014
  • 08 / 2014
  • 07 / 2014
  • 06 / 2014
  • 05 / 2014
  • 04 / 2014
  • 03 / 2014
  • 02 / 2014
  • 01 / 2014
  • 12 / 2013
  • 11 / 2013
  • 10 / 2013
  • Aus 09 / 2013
  • 08 / 2013
  • Foto: Roland Horn 07 / 2013
  • neue energie 06 / 2013
  • 05 / 2013
  • neue energie 04 / 2013
  • 03 / 2013
  • 02 / 2013
  • 01 / 2013
  • 12 / 2012
  • 10 / 2012
  • 09 / 2012
  • 08 / 2012
  • 07 / 2012
  • 06 / 2012
  • 05 / 2012
  • 04 / 2012
  • 03 / 2012
  • 02 / 2012
  • 01 / 2012
  • 12 / 2011
  • 11 / 2011
  • 10 / 2011
  • 09 / 2011
  • 08 / 2011
  • 07 / 2011
  • 06 / 2011
  • 05 / 2011
  • 04 / 2011
  • 03 / 2011
  • 02 / 2011
  • 01 / 2011
Ausgabe Nr.: 
11 / 2012

Erneuerbare helfen sparen

Mit dem Streit um steigende Strompreise hat sich neue energie im Titelthema der November-Ausgabe befasst. Das Ergebnis: Erneuerbare sind keine Preistreiber! Im Gegenteil, sie stabilisieren die Volkswirtschaft in Zeiten explodierender Preise bei fossilen Energieträgern. Das sagen führende Wissenschaftler, etwa Gastautor Jürgen Schmid vom Fraunhofer-Istitut für Windenergie und Systemtechnik, insbesondere aber auch Berater der Bundesregierung. Die Krise der Solarbranche ebbt nicht ab. Mit Hocheffizienz wollen die Hersteller aus der Misere. Die europäische Photovoltaik-Messe EU PVsec zeigt sich als Schaufenster für Innovationskraft. Mais-Wüsten schaden der Bioenergie. Dabei ginge es auch anders: Forscher testen mit Erfolg Wildpflanzenmischungen als Energielieferanten. Und: China ist Windkraftweltmeister. Nur: Über 10.000 Megawatt sind nicht am Netz angeschlossen, dümpeln brach im Wind. Weshalb das so ist, lesen Sie in der November-Ausgabe der neue energie. Und viele weitere Artikel rundum das Thema Energiewende: Jetzt an Bahnhöfen und im Fachhandel.

Anzeige
Anzeige
Anzeige