Alle Ausgaben

  • neue energie 06 / 2013
  • 04 / 2018
  • 03 / 2018
  • 02 / 2018
  • 01 / 2018
  • 12 / 2017
  • 11 / 2017
  • 10 / 2017
  • 09 / 2017
  • 08 / 2017
  • 07 / 2017
  • 06 / 2017
  • 05 / 2017
  • 04 / 2017
  • 03 / 2017
  • 02 / 2017
  • 01 / 2017
  • 12 / 2016
  • 11 / 2016
  • 10 / 2016
  • 09 / 2016
  • 08 / 2016
  • 07 / 2016
  • 06 / 2016
  • 05 / 2016
  • 04 / 2016
  • 03 / 2016
  • 02 / 2016
  • 01 / 2016
  • 12 / 2015
  • 11 / 2015
  • 10 / 2015
  • 09 / 2015
  • 08 / 2015
  • 07 / 2015
  • 06 / 2015
  • 05 / 2015
  • 04 / 2015
  • 03 / 2015
  • 02 / 2015
  • 01 / 2015
  • 12 / 2014
  • 11 / 2014
  • 10 / 2014
  • 09 / 2014
  • 08 / 2014
  • 07 / 2014
  • 06 / 2014
  • 05 / 2014
  • 04 / 2014
  • 03 / 2014
  • 02 / 2014
  • 01 / 2014
  • 12 / 2013
  • 11 / 2013
  • 10 / 2013
  • Aus 09 / 2013
  • 08 / 2013
  • Foto: Roland Horn 07 / 2013
  • 05 / 2013
  • neue energie 04 / 2013
  • 03 / 2013
  • 02 / 2013
  • 01 / 2013
  • 12 / 2012
  • 11 / 2012
  • 10 / 2012
  • 09 / 2012
  • 08 / 2012
  • 07 / 2012
  • 06 / 2012
  • 05 / 2012
  • 04 / 2012
  • 03 / 2012
  • 02 / 2012
  • 01 / 2012
  • 12 / 2011
  • 11 / 2011
  • 10 / 2011
  • 09 / 2011
  • 08 / 2011
  • 07 / 2011
  • 06 / 2011
  • 05 / 2011
  • 04 / 2011
  • 03 / 2011
  • 02 / 2011
  • 01 / 2011
Ausgabe Nr.: 
06 / 2013

Sonnen-Speicher – Brauchen wir sie wirklich?

Seit Mai fördert die Bundesregierung den Kauf von Solarspeichern. Doch brauchen wir diese wirklich für die Energiewende? In der aktuellen Titelgeschichte äußern sich zwei Koryphäen ihres Fachs dazu: Eicke Weber, Leiter des Fraunhofer-Instituts für solare Energiesysteme (Ise) aus Freiburg hält den Schritt hin zu einem Förderprogramm für längst überfällig, für Uwe Leprich, dem Leiter des Instituts für Zukunftsenergiesysteme (Izes) aus Saarbrücken, liegen Stromspeicher dagegen auf der Zeitachse weit hinten. Und wenn es der Speicher bedarf, welche Technologien sind die geeignetsten? Die neue energie bietet einen Überblick. Die Frage nach den besten Geräten ist auch bei den Blockheizkraftwerken aktuell, denn hierzulande wollen immer mehr Menschen ihren Strom und ihre Wärme selber prodzuieren. Auch sie sind damit Teil der Energiewende, die der ehemalige Leiter der Bundesnetzagentur allerdings mit steigender Skepsis begleitet: Weil das ursprüngliche Ziel immer weiter aus den Augen verloren ginge, sagt Matthias Kurth im Interview. Nämlich das Ziel, das Klima zu schützen. Dieses und vieles mehr lesen Sie in der neue energie 6/13: Jetzt auch im Bahnhofsbuchhandel.

Anzeige
Anzeige

Advertisement

Anzeige