Wissen

Energiewende in Thailand? Same, same – but different

Die deutsche Energiewende sei ein Vorbild für die ganze Welt, hat Bundesumweltminister Norbert Röttgen kürzlich selbstbewusst verkündet. Mit Blick auf die internationalen Entwicklungen führt der siebte Teil der Reihe „Energiewende weltweit?“ nach Thailand. Der südostasiatische Staat hat in den letzten Jahren bemerkenswerte Bemühungen beim Ausbau der Erneuerbaren Energien unternommen. Aber kann man hier von einer Energiewende sprechen?

Fabian Zuber, 21.01.2013 | 2 Min.

Australien: Energiewende „Down Under“

Australien belegt im weltenweiten Vergleich Spitzenplätze beim Uranabbau, dem Kohleexport und dem Pro-Kopf-Energieverbrauch. Mit der Energiewende tut sich das Land dagegen schwer. Die derzeit heiß diskutierte Einführung einer CO2-Steuer könnte das ändern. Ab Juli dieses Jahres sollen die 500 größten Emittenten aus den Bereichen Energieversorgung, Bergbau, Industrie und Transport 23 australische Dollar pro verursachter Tonne Kohlendioxid bezahlen. Aus den üppigen Einnahmen sollen allein zehn Milliarden in die Förderung von sauberen Technologien gesteckt werden.

Fabian Zuber, 21.01.2013 | 2 Min.

Neuseeland: „What is Energiewende?“

Mit dem deutschen Konzept der Energiewende können Neuseeländer nicht viel anfangen. Zunächst erstaunt das. Denn Neuseeland mit seinen unberührten Landschaften eilt der Ruf einer vorbildlichen Umweltpolitik voraus. Ist das Land am anderen Ende der Welt also doch kein Vorreiter für Erneuerbaren Energien? Ein näherer Blick gibt überraschende Antworten wie der vierte Teil des Reiseblogs “Energiewende weltweit?” zeigt.

Fabian Zuber, 21.01.2013 | 3 Min.

Energiewende weltweit? Kalifornien: Here Comes the sun

Wenn in Deutschland über die Energiewende gestritten wird, sind es häufig globale Herausforderungen, die als Argumente für den Ausbau der erneuerbaren Energien herangezogen werden. Aber lösen die kollektiven Bedrohungen vom Klimawandel über Fukushima und die Ressourcenknappheit in anderen Ländern einen vergleichbaren energiewirtschaftlichen Schwenk aus? Auf die Suche nach den argumentativen Triebfedern und Blockaden beim weltweiten Ausbau der erneuerbaren Energien reist Fabian Zuber durch eine Reihe von Ländern rund um den Globus. Start ist Kalifornien.

Fabian Zuber, 21.01.2013 | 2 Min.

Inselsorgen: Rangiroa, Französisch Polynesien

Französisch Polynesien – Das sind 118 meist dünn besiedelte Südseeinseln umgeben vom Pazifischen Ozean. Eine Region, für die der Anstieg des Meeresspiegels eine besondere Bedeutung erlangt und wo die Folgen des Klimawandels bereits spürbar sind. Zweiter Teil des Reiseblogs “Energiewende weltweit?”

Fabian Zuber, 21.01.2013 | 2 Min.

Insellösungen: Moorea, Französisch Polynesien

Französisch Polynesien will sich von fossilen Energieimporten lösen und seine Energieversorgung bis zum Jahr 2030 komplett auf erneuerbare Energien umstellen. Der Inselstaat könnte damit zu einem Vorbild für andere Länder werden. Wie ambitioniert das Ziel ist, zeigt der dritte Teil des Reiseblogs “Energiewende weltweit?”

Fabian Zuber, 21.01.2013 | 3 Min.

Kambodscha: Energiespeicher als Stromquelle

In Kambodscha herrscht nach 28 Jahren Bürgerkrieg noch immer eine chronische Unterversorgung mit Strom. Anstelle eines Ausbaus der Erneuerbaren stehen die Elektrifizierung und der Einstieg ins Ölgeschäft im Vordergrund der nationalen Energiepolitik. Dabei findet man in Kambodschas Dörfern bemerkenswerte Voraussetzungen für die solare Stromversorgung, wie der achte Teil der Serie „Energiewende weltweit?“ zeigt.

Fabian Zuber, 21.01.2013 | 2 Min.
Fraunhofer Ise Studie

Überblick zur Photovoltaik in Deutschland

Das Fraunhofer Ise hat in einem Leitfaden Zahlen und Fakten zur Entwicklung der Photovoltaik in Deutschland aufgeführt. Die Zusammenstellung soll eine “gesamtheitliche Bewertung der Photovoltaik in Deutschland” unterstützen. Eine interessante Lektüre für Anhänger wie Kritiker, wie ich finde. Obwohl das Ise als Solarforschungsinstitut natürlich pro Photovoltaik eingestellt ist, kommt der Leitfaden angenehm nüchtern daher.

Jürgen Heup, 18.01.2013 |
«12....42434445»
Aktuelle Ausgabe 06 / 2024

Wie grün ist das denn?

Klimaschutzfaktor Deutsche Bahn


Grüne Investitionen - Starke Projekte der Qualitas Energy Deutschland GmbH
Termine
09.08.2024
Rostock Wind
eno energy GmbH

21.08.2024
Nutzen statt Abregeln: So nehmen Sie teil
Bundesverband WindEnergie e.V.

26.08.2024 bis 30.08.2024
EuroSun 2024
ISES Solar Energy Society

27.08.2024 bis 28.08.2024
Mexico Wind Power 2024
GWEC – Global Wind Energy Council