Wirtschaft

Energiewende

Konzerne verschlafen Systemtransformation

Die großen europäischen Energiekonzerne wie EO.N, RWE und EdF dominieren die Energiemärkte, aber investieren noch immer massiv in fossile statt in Erneuerbare Energien. Eine Greenpeace-Studie deckt auf: Sie haben die Energiewende verschlafen.

Clemens Weiß - energiezukunft.eu, 03.03.2014 | 2 Min.
Windmessen

Viele Messen, viele Fragen

Hannover, Hamburg, Husum oder doch Bremerhaven? 2014 wird zeigen, ob der Markt für die Vielzahl der Messeangebote im Windsektor groß genug ist.

Isaac Bah, 27.02.2014 | 2 Min.
Interview der Woche

„In die Energiewende investieren ist sinnvoll…“

sagt Carmen Junker vom Investmentunternehmen Grünes Geld. Im Interview der Woche erklärt sie, was Anleger beachten sollten. Eine Pleitewelle im Erneuerbaren-Bereich befürchtet die Finanzexpertin trotz der jüngsten Insolvenzen nicht.

Interview: Jörg-Rainer Zimmermann, 14.02.2014 | 4 Min.
Finanzierung

Energiewende als Geschäftsmodell

Investitionen in Erneuerbare sind rentabel. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie des Fraunhofer-Instituts Iwes. Unter dem Titel „Geschäftsmodell Energiewende“ zeigen die Experten darin zugleich Möglichkeiten auf, die Systemtransformation bis zum Jahr 2050 zu finanzieren.

Jörg-Rainer Zimmermann, 10.02.2014 |
Prokon-Pleite

Nur ein Einzelfall

Mit der Insolvenz des Windkraftkonzerns Prokon werden „grüne“ Geldanlagen derzeit gern pauschal abgestraft. Dabei lassen sich auf dem grünen Kapitalmarkt viele attraktive und sichere Beteiligungsmöglichkeiten finden.

Sascha Rentzing, 03.02.2014 | 4 Min.
Interview der Woche

„Alle brauchen schnell Planungssicherheit“

… sagt Felix Losada, Sprecher der Nordex SE, angesichts der aktuellen Entwicklung des Windenergieanlagenmarkts. Wie die Deutsche Windguard im Auftrag des VDMA und des Bundesverbands WindEnergie berechnet hat, wurden in Deutschland 2013 insgesamt 1154 Windkraftanlagen mit einer Gesamtleistung von 2998,41 Megawatt neu installiert – ein gutes Ergebnis. Aber wird es 2014 so weitergehen?

Interview: Bernward Janzing, 31.01.2014 | 5 Min.
Interview der Woche

„Nicht alle Anbieter über einen Kamm scheren“

Die Insolvenz des Windparkbetreibers Prokons hat die Diskussion um die Sicherheit von Windkraftbeteiligungen entfacht. Werner Daldorf, Vorsitzender des Anlegerbeirats im Bundesverband WindEnergie, warnt jedoch vor Panikmache: Wer gut sondiert, findet attraktive und sichere Angebote.

Interview: Sascha Rentzing, 24.01.2014 | 3 Min.
Milliarden-Pleite?

Umstrittener Finanzierer Prokon vor dem Aus

Dem Windkraft-Finanzierer Prokon droht die Insolvenz, noch im Januar könnte das Unternehmen zahlungsunfähig sein. Verbraucherschützer kritisieren schon seit Jahren das undurchsichtige Geschäftsmodell.

Clemens Weiß - energiezukunft.eu, 13.01.2014 | 2 Min.
«12....26272829»
Aktuelle Ausgabe 06 / 2024

Wie grün ist das denn?

Klimaschutzfaktor Deutsche Bahn


Grüne Investitionen - Starke Projekte der Qualitas Energy Deutschland GmbH
Termine
09.08.2024
Rostock Wind
eno energy GmbH

21.08.2024
Nutzen statt Abregeln: So nehmen Sie teil
Bundesverband WindEnergie e.V.

26.08.2024 bis 30.08.2024
EuroSun 2024
ISES Solar Energy Society

27.08.2024 bis 28.08.2024
Mexico Wind Power 2024
GWEC – Global Wind Energy Council