PolitikEuropa

Klimapolitik

Wie grün wird der ukrainische Wiederaufbau?

Bei den Gesprächen zur Reparatur der Kriegsschäden in der Ukraine geht es auch um Klimaschutz. Erneuerbaren-Verbände fordern, Wind- und Solarenergie ins Zentrum zu stellen.

Tim Altegör, 05.07.2022 | 2 Min.
Interview

„Energiewende-Projekte würden finanziell bestraft, Atomprojekte wären im Vorteil“

… kritisiert Juristin Dörte Fouquet die Pläne der EU, Kernenergie und fossiles Gas als klimaneutral einzustufen. Zudem würden Wind- und Solarparks nur noch dann als nachhaltig gelten, wenn sie von großen, börsennotierten Konzernen gebaut werden. Aus Sicht der Energie- und Umweltrechtlerin könnte die EU-Kommission das Problem jedoch schnell entschärfen.

Interview: Jörg-Rainer Zimmermann, 11.03.2022 | 6 Min.
Atomenergie

„Putin bringt die nukleare Dimension in diesen Krieg hinein“

… sagt der Journalist und Energie-Experte Jürgen Döschner (WDR). Nach dem russischen Angriff auf die Ukraine wurde dort das größte Kernkraftwerk Europas unter Beschuss genommen. Der UN-Kontrollinstanz IAEA wirft Döschner nun Versagen vor – die Internationale Atomenergie Agentur habe zu spät reagiert.

Interview: Jörg-Rainer Zimmermann, 04.03.2022 | 8 Min.
Finanzmarkt

Konflikt um EU-Taxonomie dauert an

(Am 2.2. aktualisiert) Europa streitet darüber, ob Atomenergie und Erdgas als nachhaltige Investitionen gelten sollen. Die Stellungnahme der deutschen Regierung ist zwiespältig, ein Expertengremium äußerst kritisch, und im Europäischen Parlament wächst der Widerstand. Doch die EU-Kommission hält an ihrem Plan fest.

Tim Altegör, 28.01.2022 | 3 Min.
EU-Politik

Wohnen soll klimafit werden

Bis 2050 soll Europa CO2-frei sein. Die EU-Kommission hat nun weitere Vorschläge gemacht, wie das gelingen kann. Im Fokus stehen die Gebäudesanierung und der Gasmarkt.

Joachim Wille, 16.12.2021 | 4 Min.
Energiekosten

Werkzeuge gegen das Preishoch

Die Rekordpreise für Gas und Strom belasten Verbraucher und Wirtschaft. Die EU-Kommission hat nun kurzfristige Hilfsmaßnahmen präsentiert. Zusätzliches Konfliktpotenzial lauert im CO2-Preis, warnen Wissenschaftler.

Michael Hahn, 14.10.2021 | 3 Min.
Landwirtschaft

Weg von der reinen Flächenprämie

Die Verhandlungen zur EU-Agrarpolitik hängen derzeit fest. Die EU-Abgeordneten fordern, Zahlungen stärker an Umweltleistungen der Landwirte zu knüpfen. Doch damit tun sich die Mitgliedstaaten schwer.

Bernward Janzing, 21.06.2021 | 4 Min.
EU-Klimaziele

Ein Fall für Rechenkünstler

Parlament und Mitgliedsstaaten haben sich geeinigt: Die EU soll ihre CO2-Emissionen bis 2030 um 55 Prozent senken. Die Abgeordneten wollten eigentlich mehr – und bei genauerem Hinsehen ist gar nicht so klar, was der Wert faktisch bedeutet.

Tim Altegör, 21.04.2021 | 2 Min.
«1234....1112»
Aktuelle Ausgabe 06 / 2024

Wie grün ist das denn?

Klimaschutzfaktor Deutsche Bahn


Grüne Investitionen - Starke Projekte der Qualitas Energy Deutschland GmbH
Termine
09.08.2024
Rostock Wind
eno energy GmbH

21.08.2024
Nutzen statt Abregeln: So nehmen Sie teil
Bundesverband WindEnergie e.V.

26.08.2024 bis 30.08.2024
EuroSun 2024
ISES Solar Energy Society

27.08.2024 bis 28.08.2024
Mexico Wind Power 2024
GWEC – Global Wind Energy Council