Anzeige

Archiv

  • Gastbeitrag

    Die unaufhaltsame Dynamik sauberer Energie

    Seit dem 20. Januar ist Donald Trump neuer US-Präsident, Barack Obama hat das Weiße Haus verlassen. Bevor Obama die Koffer packte, hat er seinem Nachfolger aber noch ein paar deutliche Worte zum Klimaschutz mit auf den Weg gegeben. In seinem folgenden Beitrag, der zuerst im US-Magazin Science erschienen ist, beschreibt Obama, warum er einen Wandel im Energiesektor für unvermeidbar hält.
    02.02.17, Barack Obama 0
  • Netzkosten

    Video-Kommentar: Transparenz? Fehlanzeige.

    Stromnetze sind ein Milliardengeschäft. Doch ob die Kosten, die der Verbraucher zu schultern hat, angemessen sind, können Außenstehende kaum beurteilen. Das System der sogenannten Netzentgelte ist völlig undurchsichtig.
    03.11.16, Jörg-Rainer Zimmermann 0
  • EEG-Umlage

    Video-Kommentar: Das Märchen von der Kostenexplosion

    Deutschland droht seine nationalen Klimaschutzziele zu verfehlen, die von Kanzlerin Merkel versprochene Elektroflotte ist nicht in Sicht, der Netzausbau stockt noch immer. Und die EEG-Umlage steigt.
    14.10.16, Jörg-Rainer Zimmermann 0
  • Aus Expertensicht

    Klimaschutz ohne Plan

    …attestiert Regine Günther vom WWF der Bundesregierung in einem Gastbeitrag für neue energie. Der Entwurf zum Klimaschutzplan 2050 sei ein Dokument des Stillstands.
    29.09.16, Regine Günther 0
  • Was sagt die Politik?

    Einen Fonds zur Entlastung der EEG-Umlage

    …empfiehlt der baden-württembergische Umweltminister Franz Untersteller. So könnten die Kosten relativ teurer Altanlagen gerechter verteilt werden, schreibt er in einem Gastbeitrag für neue energie.
    30.08.16, Franz Untersteller 0
  • Was sagt die Politik?

    Verlässt Deutschland der Mut?

    …fragt sich die Präsidentin des Umweltbundesamts, Maria Krautzberger, angesichts der EEG-Novelle in einem Gastbeitrag für neue energie. Sie rechnet damit, dass die Ausbaudynamik bei den erneuerbaren Energien deutlich nachlassen könnte.
    04.08.16, Maria Krautzberger 0
  • Was sagt die Politik?

    Neue Risiken für die Energiewende

    …erkennt die energie- und klimapolitische Sprecherin der Linken im Bundestag, Eva Bulling-Schröter. In einem Gastbeitrag für neue energie kritisiert sie die EEG-Novelle der Bundesregierung – und warnt davor, dass auch der Einspeisevorrang für Ökostrom fallen könnte.
    03.08.16, Eva Bulling-Schröter 1
  • Kommentar zu SWR-Doku

    Auftrag verfehlt

    In ihrem TV-Beitrag „Der Kampf um die Windräder“ wollen zwei Journalisten vermeintlich systematische Machenschaften rund um die Windenergie enthüllen. Leider scheinen sie zu vergessen, die Zuschauer ausgewogen zu informieren. Stattdessen setzen sie unserer Meinung nach auf Suggestion und Stimmungsmache - lesen Sie dazu unseren Kommentar:
    02.08.16, Jörg-Rainer Zimmermann 18
  • Gastbeitrag

    Wird das „EEG“ 2016 vor der Sommerpause durchs Parlament gepeitscht?

    Die Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes bedeutet einschneidende Veränderungen für die Branche und soll noch vor der Sommerpause verabschiedet werden. Der Bundesrat kann das Eilverfahren stoppen – die Grünen haben es in der Hand, schreibt Rechtsanwalt Fabio Longo von der europäischen Erneuerbaren-Vereinigung Eurosolar in einem Gastbeitrag.
    07.07.16, Fabio Longo 0
  • Foto: Silke Reents
    Leserbrief

    „15000-H-Regelung bei Atomkraftwerken"

    Zum Thema Abstandsregelung: Gemäß der sogenannten 10-H-Regelung in Bayern dürfen Windräder nur noch genehmigt werden, wenn ihr Abstand zur nächsten Siedlung das Zehnfache ihrer Höhe beträgt. Auch andere Bundesländer wie Sachsen liebäugeln mit einer vergleichbaren Regelung...
    10.05.16, Matthias Krönke 0

Seiten

Aktuelles Magazin

Ausgabe Nr. 04 / 2024

Leider nicht so einfach: Welche Rolle das Einfangen und Speichern von CO2 beim Klimaschutz spielen kann

Bisherige Ausgaben »
Anzeige

Social Media

AGB, Datenschutz, Impressum

Anzeige
Anzeige