Anzeige
Bundesverband Erneuerbare Energie

Brickwedde bleibt, Falk geht

Kontinuität und Veränderung an der Spitze des Erneuerbaren-Dachverbands BEE: Während Präsident Fritz Brickwedde im Amt bestätigt wurde, kündigte Geschäftsführer Hermann Falk seinen Rücktritt an.

29.09.16, Michael Hahn 0
Topthemen
Foto: Eric Gay/picture alliance/AP Images
Politik
Paris-Abkommen

USA drohen Klimaziel zu verfehlen

Eine Studie nährt Zweifel an der Wirksamkeit des Pariser Klimavertrags. Die Forscher haben errechnet: Ohne zusätzliche politische Maßnahmen verpassen die USA ihr selbst gestecktes Emissionsziel für 2025. Auch in Deutschland gibt es deutliche Kritik an der mangelnden Umsetzung der Beschlüsse.
29.09.16, Tim Altegör 0
Foto: SWR/Carsten Costard
Politik
Interview

„Die Darstellung war objektiv“

… urteilt Birgitta Weber, Redaktionsleiterin von Report Mainz und stellvertretende Chefredakteurin Fernsehen SWR, über den SWR-Beitrag „Der Kampf um die Windräder“, der nach der Erstausstrahlung am 1. August eine kontroverse Debatte ausgelöst hat. Nach der Ausstrahlung habe Report Mainz „eine beispiellose Kampagne von interessierter Seite erlebt“.
28.09.16, Interview: Jörg-Rainer Zimmermann 1
Topthemen
Foto: picture alliance / dpa
Politik
Netzausbau

Tennet und TransnetBW stellen Erdkabelpläne vor

Die möglichen Trassenverläufe für die Nord-Süd-Gleichstromverbindung Südlink liegen auf dem Tisch: Die Übertragungsnetzbetreiber Tennet und TransnetBW haben ihre Vorschläge für die geplanten Erdkabelkorridore vorgelegt, die Windstrom von Schleswig-Holstein nach Baden-Württemberg und Bayern transportieren sollen. Bis 2025 sollen die Höchstspannungsleitungen fertiggestellt sein.
28.09.16, Isaac Bah 0
Foto: Lichtschwärmer - Christo Libuda/WWF
Meinung
Aus Expertensicht

Klimaschutz ohne Plan

…attestiert Regine Günther vom WWF der Bundesregierung in einem Gastbeitrag für neue energie. Der Entwurf zum Klimaschutzplan 2050 sei ein Dokument des Stillstands.
29.09.16, Regine Günther 0
Anzeige
Rubriken
Erneuerbaren-Förderung
Wie Deutschland stellt auch Griechenland sein Fördersystem für erneuerbare Energien um, die Vorgaben dazu stammen aus Brüssel. Ein Experte erhofft sich künftig mehr Rechtssicherheit – und einen Neustart für die Photovoltaik im Land.
CO2-Emissionen
Ohne Kohleausstieg der G20 sind die Pariser Klimaziele nicht zu erreichen, zu diesem Schluss kommt eine neue Studie von Climate Transparency. Die Staaten sind demnach schon jetzt für 75 Prozent der Treibhausgasemissionen verantwortlich – planen weitere Kohlekraftwerke. Die deutsche Industrie fordert eine wirksame CO2-Bepreisung von den Industrie- und Schwellenländern.
EU-Studie
Der Ausstoß von CO2-Emissionen und Luftschadstoffen könnte in der EU durch mehr Elektrofahrzeuge deutlich reduziert werden – das zeigt eine aktuelle Studie. Dafür müsste der nötige Strom allerdings aus erneuerbaren Energien stammen.
Was sagt die Politik?
…empfiehlt der baden-württembergische Umweltminister Franz Untersteller. So könnten die Kosten relativ teurer Altanlagen gerechter verteilt werden, schreibt er in einem Gastbeitrag für neue energie.

Aktuelles Magazin

Ausgabe Nr. 10 / 2016

Sauber soll auch sicher sein – Geld anlegen mit Sonne, Wind und Co

Bisherige Ausgaben »

Neuester Partner

Das Test-Portal für nachhaltige Kapitalanlagen.
Lernen Sie unsere Partner kennen »

Bücher

Schäden an Tragstrukturen für Windenergieanlagen

Alle Bücher »

Termine

  • 04.10.16 bis 06.10.16

    Seminar Basiswissen Onshore Windenergie

    Bundesverband WindEnergie e.V.
  • 05.10.16 bis 06.10.16

    Seminar Windenergie für Banken - Finanzierungsanträge richtig beurteilen

    Bundesverband WindEnergie e.V.
  • 06.10.16 bis 09.10.16

    Renexpo

    Messe Augsburg

Social Media

Anzeige
Anzeige