Anzeige
Jubiläum

30 Jahre Magazin neue energie

Seit Anfang Januar 1991 die erste Ausgabe von neue energie erschienen ist, hat die Energiewende national und international enorm an Fahrt aufgenommen. Anfangs belächelt, sind erneuerbare Energien heute nicht mehr aus unserem Energieversorgungssystem wegzudenken. neue energie hat die Entwicklung stets kritisch und dabei sachlich fundiert begleitet. Doch der Weg hin zu einer Vollversorgung mit Sonne, Wind und Co. ist noch lange nicht zu Ende gegangen. Es gibt also für die Redaktion auch weiterhin eine Fülle von Anlässen, sich in die energiepolitischen Debatten einzumischen - was wir gerne tun wollen. Besonderer Dank gilt dabei unserer Leserschaft, die uns seit langer Zeit die Treue hält - wie auch den zahlreichen Gratulanten, die uns ermutigen, den eingeschlagenen Kurs zu halten.

08.01.21, 0
Topthemen
Foto: Frank May/picture alliance
Wirtschaft
Jahresbilanz

Leichte Erholung beim Wind-Ausbau an Land

In 2020 wurden wieder mehr Windenergieanlagen in Deutschland errichtet, auch die Genehmigungen legten zu. Zum Erreichen der Klimaziele sei aber noch deutlich mehr nötig, warnt die Branche. Offshore herrschte im letzten Halbjahr Flaute.
26.01.21, Michael Hahn 0
Foto: Marius Bulling/picture alliance/Ostalb Network
Wirtschaft
Studie

Der CO2-Preis allein reicht nicht

Eine neue Untersuchung kommt zu dem Schluss: Damit die Energiewende schnell genug umgesetzt wird, ist ein Mix von Instrumenten nötig.
22.01.21, Joachim Wille 0
Topthemen
Foto: Yuri Bereznyuk/picture alliance/dpa/TASS
Wissen
Klimakrise

Das nächste Hitze-Rekordjahr

Die globale Temperatur erreichte 2020 erneut einen Höchststand, trotz eines Wetterereignisses mit Kühleffekt. Nach einem Jahrzehnt der Erhitzung mit gravierenden Folgen drängen Klimaforscher abermals zum Handeln.
12.01.21, Joachim Wille 0
Foto: Rupert Oberhäuser / picture alliance
Politik
EEG 2021

Groko einig bei EEG-Novelle

SPD und Union haben sich bei der Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetztes auf einen Kompromiss verständigt. Nachgebessert wurde etwa beim Eigenverbrauch von Solarstrom und beim Mieterstrom. Die Ausbauziele für Wind und Sonne sollen dagegen erst 2021 erhöht werden.
14.12.20, Joachim Wille 1
Rubriken
Energiepolitik
... sagt Uwe Schneidewind. Der Wirtschaftsprofessor hat vor Kurzem die Oberbürgermeisterwahl in Wuppertal gewonnen - als gemeinsamer Kandidat von Grünen und CDU. Um die Stadt bis 2035 klimaneutral zu machen, setzt er auf seine Erfahrungen als Wissenschaftsmanager und den Mut der Menschen in seiner Kommune.
Windmesse
Die Fachmesse Wind Energy versammelte letzte Woche die Windbranche vor und hinter den Bildschirmen. Digitale Formate machten den wichtigsten Branchentreff trotz Pandemie möglich.
Klimawandel
Die Treibhausgas-Konzentration in der Atmosphäre erreicht trotz des Corona-Lockdowns einen neuen Höchststand. Die Weltorganisation für Meteorologie ist wegen der rapiden Steigerung alarmiert.
KOLUMNE ZUR EEG-NOVELLE 2020
Der Wissenschaftler Uwe Leprich fordert in seinem Gastbeitrag neuen Schwung für die Energiewende. Er vermisst im Konjunkturpaket der Bundesregierung Impulse für den Ausbau der erneuerbaren Energien und beschreibt kurzfristige Maßnahmen, um dies zu ändern.

Aktuelles Magazin

Ausgabe Nr. 01 / 2021

Heißes Eisen: Um rechtzeitig CO2-frei zu sein, muss sich die Schwerindustrie neu erfinden

Bisherige Ausgaben »

Termine

  • 27.01.21 bis 28.01.21

    Tagung Zukünftige Stromnetze-digital

    Conexio GmbH
  • 28.01.21

    WebSeminar: Brennpunkte der Genehmigungspraxis

    Bundesverband WindEnergie e.V.
  • 03.02.21 bis 04.02.21

    Tagung Zukünftige Stromnetze-digital

    Conexio GmbH

Bücher

Das Klimabuch – Alles, was man wissen muss, in 50 Grafiken

Alle Bücher »