Advertorial

Ihr Spezialist für die Montage und Instandhaltung von Windkraftanlagen

Foto: Buss Energy

Foto: Buss Energy

Die Buss Energy Group ist eines der führenden Unternehmen der Onshore- und Offshore-Windenergie. Unsere Dienstleistungen in Deutschland und Europa umfassen die Installation und den Service von Windkraftanlagen und Rotorblättern sowohl an Land als auch auf See.

Ergänzend bietet Buss mit dem Betrieb von Terminals die gesamte Basishafenlogistik für die Errichtung von Offshore-Windparks an. International erfahrene Projektmanager sowie QHSE-Manager runden das Portfolio ab. Zu unseren Kunden gehören OEMs, Betreiber und Eigentümer. Mit schnellen Reaktionszeiten, individuellen Lösungen und innovativem technischen Equipment möchten wir unseren Kunden den bestmöglichen Service bieten.

Die Buss Energy Group gehört zur Buss-Unternehmensgruppe, die 1920 in Hamburg gegründet wurde und heute rund 500 Mitarbeiter beschäftigt.

Unsere Services

  • Installation von Windkraftanlagen
  • Hafenlogistik für Windprojekte
  • Service für Windkraftanlagen
  • Wartung von Windkraftanlagen
  • Drohneninspektion | Diagnostik
  • Rotorblattservice
  • Großkomponententausch
  • QHSE Services

 

 

Martin Schulz ist Geschäftsführer der Buss Energy Group. Er hat 2006 den Offshore-Bereich der Buss-Gruppe übernommen und das Geschäftsfeld sukzessive ausgebaut. Der Diplom-Ökonom ist seit über 20 Jahren in der Branche der Erneuerbaren Energien tätig.

Nachgefragt.

Martin Schulz über die neuesten Entwicklungen in der Buss Energy Group

Die Buss Energy Group ist in den letzten beiden Jahren stark gewachsen. Wie kam es dazu?

Die Keimzelle unseres Windbereichs ist das Buss Terminal in Eemshaven, das wir seit 2011 vorrangig als Basishafen für die Lagerung, Vormontage und Verschiffung von Offshore-Windparks in der Nordsee betreiben. So dient Eemshaven unter anderem als Basishafen für Hornsea Two – den größten Offshore Windpark der Welt. In den vergangenen Jahren haben wir dann mehrere Unternehmen wie zum Beispiel SSC Wind übernommen. So können wir inzwischen auch die Installation und den Service von Windkraftanlagen an Land und auf See anbieten und sind damit etwas unabhängiger vom Projektgeschäft.

Gerade im Bereich Rotorblattservice haben Sie mit der Allwetter-Arbeitsbühne ein Alleinstellungsmerkmal.

Das ist richtig. Seit zwei Jahren setzen wir verschließbare Allwetter-Arbeitsbühnen zur Inspektion, Wartung und Reparatur von Rotorblättern ein. Mit diesen Bühnen können wir wetterunabhängig – auch im Herbst und Winter – im Doppelschichtbetrieb den Rotorblattservice durchführen. So reduzieren wir die wetterbedingten Wartezeiten und halbieren die Stillstandzeiten der Windkraftanlagen.

Wie sieht es mit Drohnen-Inspektionen aus?

Im letzten Jahr haben wir uns an Aero Enterprise aus Linz beteiligt und bieten nun auch die Inspektion der Rotorblätter per Drohne an. Diese Technik ermöglicht die Erstellung von Serviceberichten mit Künstlicher Intelligenz. Damit erhalten unsere Kunden eine effiziente und objektive Berichterstattung über den Zustand der Windkraftanlagen und den entsprechenden Reparaturbedarf.

Planen Sie auch eine Expansion ins Ausland?

Aktuell liegt unser Schwerpunkt in Europa. Mit lokalen Partnern haben wir zudem Joint Ventures in Frankreich und den USA gegründet. Die Offshore-Märkte dieser beiden Länder haben aus unserer Sicht großes Potenzial, und wir können uns dort künftig gut positionieren.

Wo sehen Sie die besonderen Stärken der Buss Energy Group?

Wir sind der richtige Partner für komplexe Herausforderungen, die wir individuell und in Zusammenarbeit mit unseren Kunden meistern. Bei Bedarf gehen wir auch neue Wege, um immer das beste Ergebnis zu erreichen. Unser Ziel sind zufriedene Kunden, mit denen uns eine langfristige Partnerschaft verbindet.

 

Kontakt

Buss Energy Group GmbH

Am Sandtorkai 48

20457 Hamburg

 

Ulrich Küster

Director Sales

Mobil +49 162 682 10 33

u.kuester@buss-group.com

 

www.buss-energy.com


Hinweis: Dieser Beitrag wurde nicht von der Redaktion erstellt. Es handelt sich um ein Advertorial von Buss Energy.

 

Anzeige