Artikel eines Schlagwortes

CCS

In den Untergrund statt in die Atmosphäre
Longread aus 2023/2024

In den Untergrund statt in die Atmosphäre

Kohlendioxid aus dem Abgasstrom von Kraftwerken oder Fabriken abzutrennen und anschließend dauerhaft zu speichern ist technisch aufwendig und teuer. Ebenso die Weiterverwendung des Gases als Rohstoff. Dennoch werden solche Verfahren auf Europas Weg zur Klimaneutralität unvermeidbar sein – zumindest als Nischenlösung.

Jan Oliver Löfken, 01.06.2024 | 12 Min.
Ein Riesenstaubsauger für CO2
Negative Emissionen

Ein Riesenstaubsauger für CO2

Auf Island hat die Firma Climeworks eine neue Anlage in Betrieb genommen, die das Treibhausgas aus der Atmosphäre entfernt. Sie ist deutlich größer als das Vorgängermodell, aber immer noch auf einen Bruchteil der globalen Emissionen beschränkt.

Joachim Wille, 15.05.2024 | 5 Min.
G7 versprechen Kohleausstieg bis 2035
Klimaschutz

G7 versprechen Kohleausstieg bis 2035

Der Beschluss der sieben Industrieländer gilt manchen als „historische Übereinkunft“, enthält allerdings Schlupflöcher. In Deutschland ärgert er die Ost-Ministerpräsidenten – und die FDP.

Joachim Wille, 02.05.2024 | 4 Min.
Interview

„CCS ist kein Ersatz für eine drastische Reduktion der Emissionen“

Felix Schenuit von der Stiftung Wissenschaft und Politik über mögliche wirtschaftspolitische Strategien, den Hochlauf von Carbon-Management-Technologien wie CCS zu unterstützen – ohne dabei den Ausstieg aus fossilen Energien zu verzögern.

Interview: Astrid Dähn, 05.04.2024 | 8 Min.
Interview

„Die EU muss dringend an ihrer Krisenfestigkeit arbeiten“

... sagt die grüne Europaabgeordnete Jutta Paulus mit Blick auf die schwindende Verlässlichkeit globaler Bündnis- und Handelspartner. Hinsichtlich der im Juni anstehenden Neuwahl des EU-Parlaments warnt sie vor einer rechtskonservativen Mehrheit.

Interview: Jörg-Rainer Zimmermann, 06.03.2024 | 7 Min.
Aktuelle Ausgabe 06 / 2024

Wie grün ist das denn?

Klimaschutzfaktor Deutsche Bahn