Archiv

  • Wirtschaft
    Foto: Patrick Pleul/Zentralbild/dpa
    Corona-Krise

    Erneuerbaren-Projekte erhalten mehr Zeit

    Ausnahmsweise wegen des Corona-Virus: Die Bundesnetzagentur will Verzögerungen beim Bau von Erneuerbaren-Anlagen nicht bestrafen – anders als es das Gesetz eigentlich vorsieht. Eine Fristverlängerung nur für beklagte Projekte lehnt die Bundesregierung unterdessen ab.
    26.03.20, Michael Hahn 0
  • Wirtschaft
    Foto: Frank Molter/dpa/picturealliance
    Windenergie

    Richter bestätigen Ausbau-Stopp

    Das Moratorium für Windenergieanlagen in Schleswig-Holstein wurde für verfassungsgemäß erklärt. Neue Anlagen bleiben damit auch weiterhin unzulässig.
    03.03.20, Margit Hildebrandt 0
  • Wirtschaft
    Foto: Roland Horn
    Finanzmarkt

    „Nachhaltigkeit ist ein ganz wesentlicher Renditetreiber“

    … sagt Karsten Löffler, Vorsitzender des Sustainable-Finance-Beirats der Bundesregierung. Er rät Investoren, genau zu prüfen, ob ihre derzeitigen Geschäftsmodelle in der Welt von morgen noch bestehen können.
    06.02.20, Interview: Astrid Dähn und Jörg-Rainer Zimmermann 0
  • Wirtschaft
    Foto:  Winfried Rothermel/dpa
    Jahresbilanz

    Windausbau erreicht neuen Tiefstand

    Der Bau von Windenergieanlagen ist im letzten Jahr erneut stark eingebrochen. Branchenvertreter warnen vor Arbeitsplatzverlusten und Lücken bei der Versorgung mit Ökostrom.
    28.01.20, Michael Hahn 0
  • Wirtschaft
    Klimaschutz

    Dax-Konzerne müssen sich mehr anstrengen

    Eine Beratungsfirma hat errechnet, um wieviel Grad sich die Erde erwärmen würde, wenn die CO2-Emissionen der größten deutschen Unternehmen der Maßstab wären. Selbst deren Minderungsziele liegen teils oberhalb der vereinbarten Grenzen.
    05.12.19, Margit Hildebrandt 0
  • Wirtschaft
    Interview

    „Der Markt regelt es nicht“

    ... sagt Sabine Nallinger, Vorständin der Stiftung 2°. Um Klimaschutz zu einem Geschäftsmodell zu machen, braucht es ihrer Ansicht nach dringend passende politische Vorgaben. Das Klimaschutzpaket der Bundesregierung erfülle diese Anforderungen nicht.
    05.12.19, Interview: Astrid Dähn und Jörg-Rainer Zimmermann 0
  • Wirtschaft
    Windenergie-Krise

    Massiver Stellenabbau bei Enercon

    Beim Windkraftanlagenhersteller Enercon sollen bis zu 3000 Arbeitsplätze wegfallen. Betroffen sind vor allem Zulieferer. Das Unternehmen hat in 2019 so wenig Anlagen gebaut, wie seit 30 Jahren nicht mehr.
    08.11.19, Michael Hahn 0
  • Wirtschaft
    Windenergie

    Arbeitsplätze und Wertschöpfung in Gefahr

    Mehr als jeder vierte Arbeitsplatz in der deutschen Windindustrie könnte bis 2030 wegfallen, warnt eine aktuelle Studie. Auch auf die Wertschöpfung hätte eine anhaltende Zubauflaute massive Auswirkungen.
    25.10.19, Michael Hahn 0
  • Wirtschaft
    Ausbauanalyse

    Wind auf 20-Jahres-Tief

    Die Krise der Windbranche weitet sich aus. Neue Quartalszahlen verdeutlichen, wie ernst die Lage ist: Der Ausbau bricht um 82 Prozent ein.
    22.10.19, Michael Hahn 0
  • Wirtschaft
    Stromkosten

    Ökostrom als Billigmacher

    Endkunden sparten seit 2011 laut einer Studie rund 70 Milliarden Euro gegenüber einem Elektrizitätssystem ohne Wind und Solar. Nutznießer ist allerdings vor allem die Industrie.
    15.10.19, Joachim Wille 0

Seiten

Aktuelles Magazin

Ausgabe Nr. 03 / 2020

Zündstoff für den Stromsektor - Das EEG feiert Geburtstag, seine Zukunft ist ungewiss

Bisherige Ausgaben »

Termine

  • 31.03.20

    Seminar Technische und wirtschaftliche Due Diligence von Windparks

    Bundesverband WindEnergie e.V.
  • 28.04.20

    Seminar Informationssicherheit und Gefahrenabwehr im Windparkbetrieb

    Bundesverband WindEnergie e.V.
  • 29.04.20

    Gipfel der EnergiewendeMACHER

    Bundesverband WindEnergie e.V.

Social Media