Archiv

  • Wirtschaft
    Erneuerbaren-Ausbau

    Offshore-Wind nach Plan

    Der Zubau der Windenergie auf See bleibt den heute veröffentlichten jährlichen Zahlen der Deutschen Windguard nach stabil. Branchenvertreter fordern jedoch, dass die Ausbauziele angehoben werden.
    17.07.19, Margit Hildebrandt 0
  • Wissen
    Interview

    „Wir müssen weg von der High-Tech-Methode“

    ...sagt der Architekturprofessor Günter Pfeifer. Er möchte einen Paradigmenwechsel beim Bauen, um besseren Klima- und Ressourcenschutz zu erreichen – angesichts des aktuellen Baubooms eine radikale Forderung. Im Entwurf für das geplante Gebäudeenergiegesetz sieht er das nicht enthalten.
    11.07.19, Interview: Katja Dombrowski 0
  • Wirtschaft
    Netzentgelte

    Sinkende Stromkosten in Sicht

    Der Bundesgerichtshof hat die niedrigere Eigenkapitalverzinsung für Netzbetreiber bestätigt. Verbraucherschützer und Energieversorger begrüßen das Urteil, die Energiewirtschaft sieht dadurch den Netzausbau in Gefahr.
    10.07.19, Katja Dombrowski 0
  • Politik
    Bündnis 90/Die Grünen

    Was den Windausbau voranbringt

    Die Krise beim Neubau von Windenergieanlagen hält an. Das gefährde laut Bundestagsfraktion der Grünen die Energiewende, das Klima und viele Arbeitsplätze. Sie fordert eine sofortige Verbesserung der Rahmenbedingungen.
    08.07.19, Margit Hildebrandt 0
  • Wissen
    Windenergie

    Infopapiere zu Artenschutz und Akzeptanz

    Der Ausbau der Windenergie ist stark eingebrochen. Viele Projekte scheitern an artenschutzrechtlichen Auflagen oder wegen fehlender Akzeptanz. Das müsste nicht so sein, wie eine Analyse zum Artenschutz der Firma Abo Wind sowie ein Hintergrundpapier des Umweltbundesamts zu Lösungsansätzen für Akzeptanzfragen zeigen.
    08.07.19, 0
  • Politik
    Interview

    „Klimanotstand ist der richtige Begriff“

    … sagt Maria Krautzberger, Präsidentin des Umweltbundesamts (Uba). Sie kritisiert, dass die Bundesregierung bei vielen anstehenden energiepolitischen Entscheidungen wie dem Klimaschutzgesetz oder der CO2-Bepreisung zu langsam ist.
    04.07.19, Interview: Astrid Dähn und Jörg-Rainer Zimmermann 0
  • Wissen
    Öko-Institut-Studie

    Sektorkopplung kein Kostentreiber

    Der Einsatz von Strom aus erneuerbaren Energien in Wohngebäuden muss den Geldbeutel von Verbrauchern nicht zusätzlich belasten, das zeigt eine neue Studie. Es braucht dafür allerdings effiziente Gebäude. Die Bundesregierung kommt bei der nötigen Gesetzgebung jedoch nicht vorwärts.
    28.06.19, Michael Hahn 0
  • Wirtschaft
    Personalie

    Kapferer neuer 50-Hertz-Chef

    Vom Energieverband zum Netzbetreiber: Stefan Kapferer vom BDEW wird neuer CEO von 50 Hertz. Das wurde heute (26. Juni) offiziell bestätigt.
    26.06.19, Michael Hahn 0
  • Wissen
    Verkehr

    Fluglos glücklich

    Auf Flüge verzichten, um das Klima zu schützen – in Schweden machen das immer mehr Menschen. Anderswo ist bislang das Gegenteil der Fall, auch in Deutschland. Doch die Privilegien des Flugverkehrs geraten europaweit unter Druck.
    24.06.19, Tim Altegör 0
  • Politik
    Klimaziele

    Klare Ansage aus Brüssel

    Die EU-Kommission hat die Energie- und Klimapläne der Mitgliedsländer für das kommende Jahrzehnt ausgewertet. Ergebnis: Es gibt Nachholbedarf, nicht zuletzt in Deutschland.
    19.06.19, Tim Altegör 0

Seiten

Aktuelles Magazin

Ausgabe Nr. 03 / 2020

Zündstoff für den Stromsektor - Das EEG feiert Geburtstag, seine Zukunft ist ungewiss

Bisherige Ausgaben »

Termine

  • 28.04.20

    Seminar Informationssicherheit und Gefahrenabwehr im Windparkbetrieb

    Bundesverband WindEnergie e.V.
  • 29.04.20

    Gipfel der EnergiewendeMACHER

    Bundesverband WindEnergie e.V.
  • 29.04.20

    Seminar Kooperation mit Kommunen bei der Windparkplanung

    Bundesverband WindEnergie e.V.
Anzeige

Social Media